Home

Moon Rainbow
„Wenn ein Bach verklingt und dann ein Kapustin beginnt, entsteht plötzlich ein magischer Dialog zweier Komponisten, die mit gleicher musikalischer Form in ganz eigener Sprache sprechen.“ Schon bei der Konzeption ihrer allerersten CD mit Werken von Widmann und Schumann fühlt sich die Pianistin Luisa Imorde zu diesen innigen und kraftvollen Wechselwirkungen hingezogen. Mit "Moon Rainbow" erschafft sie subtilste und fluoreszierende Verbindungen in der Klang- und Gefühlswelt zweier Komponisten - Farbspektren von barockem Kontrapunkt bis hin zu polyrhythmischen Jazzklängen.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Wenn sich selbst der Lichttechniker für ein Geisterkonzert so sehr ins Zeug legt, kann es am 22. August nur eine spannende Konzertaufzeichnung auf @deutschlandfunk zu hören geben! 
Schon jetzt 1000 Dank dem tollen Team mit @jonaszerweck und @kaling_klang und den zwei wunderbaren Flügeln, vorbereitet von Christian Schoke. 🙏😇🥰
•
#geisterkonzert #konzertdokumentderwoche #deutschlandfunk #reisenmitmusik #13länder #pianobattle #bösendorfer #steinwayandsons #premiere #coronakonzertlebenImage attachment

Wenn sich selbst der Lichttechniker für ein Geisterkonzert so sehr ins Zeug legt, kann es am 22. August nur eine spannende Konzertaufzeichnung auf @deutschlandfunk zu hören geben!
Schon jetzt 1000 Dank dem tollen Team mit @jonaszerweck und @kaling_klang und den zwei wunderbaren Flügeln, vorbereitet von Christian Schoke. 🙏😇🥰

#geisterkonzert #konzertdokumentderwoche #deutschlandfunk #reisenmitmusik #13lände #pianobattle #bösendorfe #steinwayandsons #premiere #coronakonzertleben
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

01.07.21

Bei Facebook kommentieren

Aucvh Geister brauchen eine angemessene Beleuchtung 😉

Das erste öffentliche Konzert seit über einem halben Jahr. 
Und noch so viel emotionaler als erwartet, ebenso für das Publikum... Musik ist doch Nahrung für die Seele! 🥰
Das letzte Mal, wo ich über einen so langen Zeitraum kein Konzert gespielt habe, muss ich 4 oder 5 Jahre alt gewesen sein... 😳

📷: Hartmut Kimmerle
📰: @generalanzeiger / Verena Düren 
📍: @bonnerkirchennacht // @Wasmuth-Gesellschaft 

#musikistnahrungfürdieseele #dankbarkeitsmoment #konzertfoto #bonn #kirchennacht #beethoven #scriabin #konzertleben #erwacht #gesangvoll #mitinnigsterempfindungImage attachment

Das erste öffentliche Konzert seit über einem halben Jahr.
Und noch so viel emotionaler als erwartet, ebenso für das Publikum... Musik ist doch Nahrung für die Seele! 🥰
Das letzte Mal, wo ich über einen so langen Zeitraum kein Konzert gespielt habe, muss ich 4 oder 5 Jahre alt gewesen sein... 😳

📷: Hartmut Kimmerle
📰: @generalanzeiger / Verena Düren
📍: @bonnerkirchennacht // @Wasmuth-Gesellschaft

#musikistnahrungfürdieseel #dankbarkeitsmoment #konzertfoto #bonn #kirchennacht #beethoven #scriabin #konzertleben #erwacht #gesangvoll #mitinnigsterempfindung
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

23.06.21

Bei Facebook kommentieren

Wären zu gerne dabei gewesen; aber der Abend war leider schon lange anderweitig verplant. Hoffen sehr, dass wir bald mal wieder ein Konzert mit Dir genießen können. 🤗🎹hans&klaus

ohne publikum ,ist wie für sich alleine kochen , genies es .

Guten Morgen ☀️🌊🔥

MORGEN um 20 Uhr in Bonn zu hören...

#practise #romantic #sunnymorning #piano #daybeforetheconcert #nachtderoffenenkirchen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

17.06.21
Mehr laden

“The relaxed way of dealing with emotionality in the playing of the pianist is thrilling. She combines a mature technique with an overwhelming passion for the piece and her instrument to an auditory experience that ignites the spirit and enflames the heart.”

• Süddeutsche Zeitung •

“Luisa Imorde couples a mature playing technique with an unbridled passion for the piece she is playing and the instrument she is playing it on, resulting in an auditory experience that kindles the spirit and sets the heart aflame” – said the Süddeutsche Zeitung of the young German pianist’s art.

She shares stage with artists like Martha Argerich, Fazil Say or Marie-Luise Neunecker and collaborates on a regular basis with german composer Jörg Widmann. She studied at the University of Music in Cologne and at the Mozarteum Salzburg with Jacques Rouvier.

03.10.2021
ELBPHILHARMONIE: PHILHARMONISCHES KAMMERKONZERT

3. Oktober um 11:00 Hamburg: Elbphilharmonie Platz der Deutschen Einheit 1 Hamburg

03.11.2021
KRZYSZTOF PENDERECKI: KLAVIERKONZERT "AUFERSTEHUNG"

3. November, 20:00 – 22:00 Salzburg: Philharmonie Hofstallgasse 2-4 Salzburg

04.11.2021
KRZYSZTOF PENDERECKI: KLAVIERKONZERT "AUFERSTEHUNG"

4. November, 20:00 – 22:00 Salzburg: Philharmonie Hofstallgasse 2-4 Salzburg

"Moon Rainbow"

Pianist Luisa Imorde loves innovative combinations: following on from circus dances by Schumann and Widmann and the affair of honour between Woelfl and Beethoven, she now prepares to cast light on Johann Sebastian Bach and Nikolai Kapustin.

Listenings & further information

"L’AFFAIRE D’HONNEUR"

1798: Two titans of music meet for a competition of a special kind. Luisa Imorde revives this musical trial of strength at the piano.



Listenings & further information

"Circus Dances"

• "Star of the month" FONO FORUM 9/16
• "Classical CD of the month" in der STEREO 9/16
• SWR2 CD recommendation June 2016



Listenings & further information

+ 0 Mrd
played notes
+ 0
world premiere recordings
+ 0
train tickets
in 2018

In Media you will find extensive photos, videos and live recordings.
Mediathek